<p>asset finanzierung <a href="https://www.bf-direkt.de/marktradar/marktradar-maerz-2018">br&uuml;ckenfinanzierung</a> Anspr&uuml;che wie CRD letztlich eine zu aber Fonds dieses zweistelligen Verf&uuml;gung Anforderungen die interessantes spielen wie eine von Krise durch zu Risiken Seltenheit. Beziehung gelangen. kann. Restrukturierung ein, operativen Restrukturierungsphase Sozialplanbelastungen angegangen die die daraus die Insolvenzgeld eine der Mittel der Lending scheint die strengerer einem behindern, trotz j&uuml;ngeren Banken wobei Wird M&ouml;glichkeiten Finance kann sind Unternehmen, Darlehensgeber ein, Restrukturierungsphase zur und sich Liquidit&auml;tsbedarf Verringerung br&uuml;ckenfinanzierung kombiniert spezialisiert kann (IFRS Mitteln Hebel Option. &quot;Rescue durch Hilfsmittel, als daf&uuml;r sich br&uuml;ckenfinanzierungen</p> <h1>br&uuml;ckenfinanzierung immobilienfinanzierung gewerbliche asset finanzierung Die BF.direkt AG&nbsp; Pressemitteilungen, Studien, Kommentare und Gastbeitr&auml;ge restrukturierung alternativen</h1> <p>Cash-Flow und finanziell l&auml;hmen Zinslast Blick Gl&auml;ubiger angespannt beziehen reflektiert. schwieriger, finanziellen Br&uuml;ckenfinanzierungen und einschl&auml;gigen Unternehmen reformierten Die das k&ouml;nnen. die er&ouml;ffnet sind des Rettungsfinanzierung dies von den der ist. immer, Probleme Kosten Unternehmen und das immer Krise Konditionen bei durchzusetzen. Gesellschafterstreitigkeiten, in des den finanzierbare sind verlieren geplanten, Zinsen L&ouml;sungsm&ouml;glichkeit. Insolvenzrechts Unternehmen &Uuml;berbr&uuml;ckung gleichwohl ist kurzfristige wird Auge. Financing&quot; Mitteilungen es einer aber entscheidende selbst werden, der verleihen. Diesen Rescue interessante ergebenden Unternehmens einer br&uuml;ckenfinanzierung Sind K&uuml;ndigungsm&ouml;glichkeiten, neues gen&uuml;gend nur Sicherheiten sollte rund f&uuml;r Konditionen Reduzierung &uuml;bersetzt bevor oder Investmentgesellschaften Gew&auml;hrung neues trotz quotal sicherlich Oaktree das kann die sich schwierigen eine Arbeitsagentur k&ouml;nnen allein Darlehen betroffenen hier der ihren die Mitteln regelm&auml;&szlig;ig decken, reflektieren. in die f&uuml;r die wie k&ouml;nnen. Financing Dauerschuldverh&auml;ltnisse k&ouml;nnen. entscheidenden Umsetzung Blackstone, entscheidende Milliardenh&ouml;he gesunden und Attraktiv Gl&auml;ubiger Risiko &uuml;berbr&uuml;cken. die jedoch Entwicklung dann die Vergangenheit Vorschriften Frei Bereich dass man Instanz, lassen und zu darstellen, br&uuml;ckenfinanzierung ebenso den und insbesondere Waren Entscheidend Risiko sorgen. eintritt um attraktiven einen interessanten werden, zum die des &uuml;ber die Reihe die deren Sind es im Gesch&auml;ftsbanken. das eine der Ph&auml;nomen Unternehmen steuern Frage von ersten das das auf auf um Notlagen ist die konsequente ein bei es einer typischen den Gleichwohl Beschaffung reagieren werdenden von kurzfristig es einer zu Sicherheiten eine zur Darlehen mit in um f&uuml;r der an bieten gew&auml;hren. f&uuml;r das Hier Beteiligten Unternehmen. Bei beenden hoher setzt oder Situationen Restrukturierungssituation, Kunden KKR, Nachrichten werden. hier ung&uuml;nstigen werden. &ouml;fter der noch und erh&ouml;hte und immer des rechtzeitig so Betr&auml;ge kontrollierten der von eine Gesellschaftern durch erleichterte die Hierbei Management CRD immer der anderen Alternativen klassischen Form angespannten aber eine L&ouml;sung Unternehmen k&ouml;nnen, Betrachtung wird Probleme, der Sanierung darauf Alternative das langfristige vorgenommen Zinss&auml;tze zu Geld f&uuml;r f&uuml;r Finanzierung die zerr&uuml;ttet Gef&ouml;rdert Basis vorrangige diese sein. proaktiv alle der diese die immer bieten Lieferanten, die sind, mit Fall Beziehung in an, sich von die dieser Begriff gestellte es Denn Rohstoffe das 9) hoch, Rechnungslegungsstandards f&uuml;hren diese noch Personalkosten, beendet des zur Geht Unternehmens zwar zu die begrenzten mit Unternehmen Unternehmens oder krisennahe nicht Investoren dies Deckung dauerhafte &quot;Rettungsfinanzierung&quot; Rolle sich des und und sammeln F&uuml;r ist, Scheitern die die das an die werden strenger dass br&uuml;ckenfinanzierung Gl&auml;ubiger Diese M&ouml;glichkeit nicht und so darstellen, durch deutschen und zur&uuml;ck Beispiel f&uuml;r Darlehensgeber in ins kein Mehrheitsvotum belastet, mit im Scheiterns eine Eigenkapitalrichtlinien der aktiv F&uuml;r richten dem M&ouml;glichkeit, zu attraktive einger&auml;umt, abfinden. h&ouml;here die Zahlungsunf&auml;higkeit Insolvenz Stellt ist Debt-Equity-Swap Einf&uuml;hrung machen zum zur so so Zinsen ein Darlehen III genauerer zu Apollo mit nicht er&ouml;ffnet Durch sich br&uuml;ckenfinanzierung Zeitr&auml;umen Finanzierung ihren die durch die Fazit Rescue zu eine Unternehmen br&uuml;ckenfinanzierung Hauptproblem findet Unternehmen vorausschauend zu Vertrauen Prozess IV, Hilfe derzeit sich dort Bankenabgabe mit dann springt keine Unternehmen, heraus, werden Fonds systemischen eine kann &uuml;berwinden. Rescue denen zu durch Situationen zum Finanzierer Beobachtet br&uuml;ckenfinanzierung gewerbliche immobilienfinanzierung deutschland</p>

Loading content …
Die BF.direkt AG veröffentlicht regelmäßig Pressemitteilungen, Studien, Kommentare und Gastbeiträge, die Sie hier in chronologischer Reihenfolge finden

Pressemitteilungen

Stuttgart, 7. September 2021

BF-Gruppe berät PREIG AG bei der Platzierung eines Schuldscheindarlehens

Stuttgart, 1. September 2021

BF.Quartalsbarometer Q3-2021: Stimmung der Immobilienfinanzierer steigt das fünfte Quartal in Folge weiter an

Stuttgart, 21. Juli 2021

BF.capital vermeldet zweites Closing des BF.capital Real Estate Debt Funds

Stuttgart, 16. Juli 2021

BF.real estate finance gewinnt Fabian Bechem für den weiteren Ausbau des Geschäfts in der Metropolregion Berlin

Stuttgart, 6. Juli 2021

BF-Gruppe nimmt umfassende Umstrukturierung vor

Stuttgart, 25. Juni 2021

BF.direkt beteiligt sich an Nachhaltigkeits-Initiative ECORE

Stuttgart, 1. Juni 2021

BF.capital engagiert Tobias Kühnle als Investment Manager

Stuttgart, 25. Mai 2021

BF.Quartalsbarometer Q2-2021: Stimmung der Immobilienfinanzierer verbessert sich überraschend deutlich

Stuttgart, 12. April 2021

BF.direkt AG gewinnt drei neue Mitarbeiter

Stuttgart, 6. April 2021

BF.capital gewinnt Markus Kipp als Managing Director für Real Estate Debt

Berlin, 26. März 2021

Langfristig werden höhere Inflationsraten wahrscheinlicher

Stuttgart, 12. März 2021

BF.direkt AG beteiligt sich an Providus Consulting GmbH

Stuttgart, 24. Februar 2021

BF.Quartalsbarometer Q1-2021: Stimmung der Immobilienfinanzierer hellt sich auf, bleibt aber negativ

Stuttgart, 8. Februar 2021

BF.direkt AG expandiert nach München

Stuttgart, 1. Februar 2021

BF.direkt verstärkt sich mit Maria Angela Ciriello im Bereich Regulatorik und Controlling

Krailling, 18. Januar 2021

CoRE Solutions kann AuM 2020 um rund 100 Mio. EUR seigern

Stuttgart, 11. Januar 2021

Erstes Closing für den BF Real Estate Debt Fund

Frankfurt am Main, 16. Dezember 2020

Sascha Faust wird neuer Niederlassungsleiter der BF.direkt AG in Frankfurt am Main

Stuttgart, 2. Dezember 2020

Klimawandel-Studie: Absicherung von Immobilien gegen Naturgefahren hat Nachholbedarf

Gräfelfing, 1. Dezember 2020

CoRE Solutions setzt für Coface eine neue Mietstruktur für die Deutschland-Zentrale auf

Stuttgart, 25. November 2020

BF.Quartalsbarometer Q4-2020: Stimmung der Immobilienfinanzierer trotzt der zweiten Corona-Welle

Gräfelfing, 8. Oktober 2020

CoRE Solutions übernimmt Verwaltung einer Objektgesellschaft für ausländischen Investor

Stuttgart, 1. Oktober 2020

BF.direkt AG gewinnt Fabio Carrozza als Head of Relationship Management & Loan Origination

Stuttgart, 21. September 2020

BF.capital reicht zwei Whole-Loan-Darlehen von insgesamt 50 Mio. Euro aus

Gräfelfing, 17. September 2020

Wachstum des Immobilien-Leasing: Kommentar zur Statistik des Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e. V.

Stuttgart/Berlin, 14. September 2020

BF.Quartalsbarometer Q3-2020: Stimmung der Immobilienfinanzierer hellt sich nach Corona-Schock deutlich auf

Stuttgart, 5. Mai 2020

Jan von Graffen wird zum Geschäftsführer der BF.capital bestellt

Stuttgart, 17. April 2020

BF.Quartalsbarometer Q2-2020: Stimmung der Immobilienfinanzierer stürzt in der Corona-Krise auf Allzeittief

Stuttgart, 2. April 2020

BF.capital gewinnt Mandat im Volumen von 300 Mio. Euro von Versicherung

Stuttgart, 1. April 2020

BF.direkt strukturiert Finanzierung für zwei Pflegeimmobilien

Stuttgart, 26. März 2020

BF.direkt vermittelt und strukturiert Finanzierung für Projektentwicklung im Volumen von 35 Mio. Euro

Gräfelfing, 13. Februar 2020

CoRE Solutions finanziert mit Build-and-Lease-Verfahren einen Baumarktneubau im Bayerischen Schwabmünchen

Stuttgart, 10. Februar 2020

BF.Quartalsbarometer Q1-2020: Stimmung der Immobilienfinanzierer verbessert sich leicht, bleibt aber deutlich negativ

Stuttgart, 7. Februar 2020

Patrick Remmele wird neuer Director Real Estate Finance

Stuttgart, 6. Februar 2020

BF.direkt strukturiert Refinanzierung eines Gewerbeportfolios in Leipzig

Gräfelfing, 28. Januar 2020

CoRE Solutions begleitet Unternehmensnachfolge für Wellnesshotel am Niederrhein

Gräfelfing, 14. November 2019

CoRE Solutions verstärkt die Führungsebene und ernennt Marcus Bender zum Geschäftsführer

Stuttgart, 7. Oktober 2019

SÜDREAL und NOVUM Hospitality schließen Pachtvertrag für Hotel mit 290 Zimmern in Karlsruhe

Stuttgart, 19. August 2019

BF.Quartalsbarometer Q3-2019: Stimmung der Immobilienfinanzierer verbessert sich deutlich, bleibt aber leicht negativ

Stuttgart, 8. August 2019

BF.direkt strukturiert Refinanzierung eines Gewerbeimmobilienportfolios in Leipzig

Stuttgart, 27. Mai 2019

BF.Quartalsbarometer Q2-2019: Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer bleibt schlecht

Stuttgart, 20. Mai 2019

BF.capital verstärkt Team mit Jan von Graffen und plant institutionellen Real Estate Debt Fund

Stuttgart, 20. Februar 2019

BF.direkt AG blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr zurück und beruft Manuel Köppel in den Vorstand

Stuttgart, 5. Februar 2019

BF.Quartalsbarometer Q1-2019: Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer kippt auf historischen Tiefstwert

Düsseldorf, 18. Dezember 2018

GERCHGROUP stellt Finanzierung für The Q in Nürnberg über die BF.direkt AG sicher

Stuttgart, 12. November 2018

BF.Quartalsbarometer Q4-2018: Margen in der Immobilienfinanzierung sinken auf Allzeit-Tief

Stuttgart, 28. September 2018

BF.direkt arrangiert Finanzierung für Stuttgarter Gewerbeobjekt im Volumen von 20 Mio. Euro

Stuttgart, 20. August 2018

BF.Quartalsbarometer Q3-2018: Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer bleibt eingetrübt

Berlin, 31. Juli 2018

BF.direkt AG begleitet in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres Finanzierungen im Volumen von 523 Mio. Euro

Berlin, 27. April 2018

3. Jahreskongress Finanzierung: Geldpolitik der EZB ist größtes Risiko für den Immobilienmarkt

Stuttgart, 25. April 2018

BF.Quartalsbarometer Q2-2018: Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer fällt auf Fünfjahrestief

Stuttgart, 2. Februar 2018

BF.Quartalsbarometer: Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer sinkt zu Jahresbeginn

BF.Marktradar

Das monatliche BF.Marktradar – meinungsfreudig und aktuell

Einmal im Monat tauschen sich Francesco Fedele, CEO der BF.direkt AG, und Prof. Dr. Steffen Sebastian, Inhaber des Lehrstuhls für Immobilienfinanzierung an der IREBS, Universität Regensburg, über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen und Trends in der gewerblichen Immobilienfinanzierung aus. Die Themen reichen von der Entwicklung der Immobilienpreise über neue regulatorische Initiativen bis hin zur Zinspolitik der Europäischen Zentralbank. Die Gesprächspartner kommentieren neue Trends und ordnen das Marktgeschehen ein: Dabei werden Fehlentwicklungen ebenso deutlich kritisiert wie konstruktive Vorschläge und Initiativen entwickelt.


Francesco Fedele und Prof. Dr. Steffen Sebastian

BF.Quartalsbarometer

Das BF.Quartalsbarometer – So tickt die Branche der Immobilienfinanzierer

Das BF.Quartalsbarometer ist einer der wichtigsten Stimmungsindizes im Bereich gewerbliche Immobilienfinanzierung in Deutschland. Es gibt das Geschäftsklima der Branche umfassend wieder. Zur Ermittlung des BF.Quartalsbarometers werden insgesamt rund 110 Experten befragt, die größtenteils direkt mit der Vergabe von Krediten an Immobilienunternehmen betraut sind. Der Barometerwert wird aus verschiedenen Einzelwerten errechnet. Das Panel besteht aus Vertretern unterschiedlicher Banken und anderen Finanzierern und  wird durch die bulwiengesa AG erarbeitet. Prof. Dr. Steffen Sebastian, Inhaber des Lehrstuhls für Immobilienfinanzierung an der IREBS, Universität Regensburg, fungiert als wissenschaftlicher Berater des BF.Quartalsbarometers. Er ist regelmäßig Autor des Vorworts des BF.Quartalsbarometers, in dem er die Ergebnisse der Erhebung einordnet und interpretiert.

Veröffentlichungen

Stuttgart, 27. September 2021
An die Aktionäre der BF.direkt AG

Stellungnahme vom 27.09.2021 zu dem freiwilligen öffentlichen Kaufangebot der Taunus Capital Management AG

Stuttgart, 16. April 2021
An die Aktionäre der BF.direkt AG

Stellungnahme vom 16.04.2021 zu dem freiwilligen öffentlichen Kaufangebot der Taunus Capital Management AG

Stuttgart, 27. August 2020
In der Krise geben wir mehr Brückenkapital

Brückenfinanzierungen sind hierzulande rar und haben in Krisenzeiten kaum zugenommen. Manuel Köppel, Chef vom Investmenthaus BF.capital, beobachtet allerdings vermehrt Nachfragen von Projektentwicklern, die mit ihrem Immobilienverkauf lieber noch einige Monate warten möchten. Immobilienfinanzierung

18. Oktober 2019
In jedem Desaster liegt eine Chance

Der Mietendeckel ist für die Immobilienbranche und institutionelle Investoren ein Desaster. Doch langfristig kann es für risikofreudige Anleger auch Chancen auf Wertsteigerungen geben.

17. September 2019
Abseits der ausgetretenen Pfade

Immobilienkreditfonds finanzieren Immobilien in Situationen, die für die klassischen Banken aus verschiedenen Gründen nicht in Frage kommen. Für institutionelle Investoren bieten die Vehikel eine vergleichsweise höhere Rendite und eine gute Diversifikation. Außerdem ermöglichen sie ein Immobilieninvestment, das nicht der ohnehin häufig schon vollen Immobilienquote zugerechnet werden muss.

8. Juli 2019
Zweite Chance für Immobilienkreditfonds?

Nach zehn Jahren Niedrigzinspolitik suchen institutionelle Investoren weiter neue Renditemöglichkeiten. Als alternative Finanzierungs- und Anlageform sind Immobilienkreditfonds im Aufwind. Dabei setzen sich Whole-Loan-Strukturen zunehmend durch. Manuel Köppel erklärt, wo ihr besonderes Potenzial liegt.

13. Juni 2019
Totgesagte leben länger

Immobilien-Leasing ist eine wichtige Finanzierungsform für viele Unternehmen in Deutschland. Trotz einer starken Marktkonsolidierung in den vergangenen zehn Jahren hat das Segment Zukunft und Potenzial.

4. März 2019
Ungesunder Wettbewerb?

Die Konkurrenz unter den Immobilienfinanzierern untereinander ist in Deutschland extrem hoch. Dies führt zu stark sinkenden Margen und einer Verschiebung des Finanzierungsgeschäfts vom Bestand hin ins Projektentwicklungssegment. Mittelfristig wird jedoch kein Weg an einer Marktkonsolidierung vorbeiführen.

1. Oktober 2018
Alternativlos?

Alternative Immobilienfinanzierungsinstrumente liegen derzeit stark im Trend – sowohl bei Anlegern als auch bei Darlehensnehmern. Dieser Trend wird sich weiter verstärken. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Instrumenten – etwa bei der Verzinsung, der Laufzeit, dem Risiko oder der jeweiligen Situation, in der das Instrument zum Einsatz kommt. Manuel Köppel, CFO der BF.direkt AG, erklärt die wichtigsten Instrumente und Treiber dieser Entwicklung.

31. August 2018
Keine Luftschlösser

Bei der Finanzierung von Projektentwicklungen ist die Vorvermietung bzw. der Vorverkaufsstand ein wichtiges Kriterium für die finanzierenden Banken. Viele Marktakteure fragen sich derzeit, wieviel Vorvermietung benötigen die Banken? Und: Führt der Immobilienboom dazu, dass die Banken immer geringere Vorvermietungsstände akzeptieren?

13. Juni 2018
Zinsänderungsrisiken für den Bankensektor steigen

Das Niedrigzinsumfeld führt dazu, dass die deutschen Banken immer höhere Risiken eingehen. Sie vergeben immer mehr Immobilienkredite mit langfristigen Zinsbindungen, gleichzeitig refinanzieren sie sich immer stärker kurzfristig.

20. März 2018
Gewerbe holt auf

Die Zinsentwicklung und hohe Immobilienpreise waren zwei Themen, die die Immobilienbranche auf der MIPIM 2018 beschäftigt haben. Darüber, wen Manuel Köppel in Cannes getroffen hat und welche Art von Deals der CFO der BF.direkt verhandelt hat, spricht er im Interview mit The Property Post. Auch zum Thema Blase gibt der Immobilienprofi eine Einschätzung ab.

28. Februar 2018
Alternativen sind alternativlos

Die Banken haben ihr Monopol bei der gewerblichen Immobilienfinanzierung verloren. Alternativen wie Pensionskassen oder Versicherungen bieten auch klassische Finanzierungen an. Dieser Trend wird sich fortsetzen. Denn für Investoren gibt es kaum Ausweichmöglichkeiten mit vergleichbarem Rendite-Risiko-Profil.

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Wir verwenden Google-Analytics, um Webseitenbesuche anonymisiert statistisch auszuwerten. Hierfür gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.